Ansturm auf billige Wunsch-Kennzeichen

Ab 1.09. teurer

Ansturm auf billige Wunsch-Kennzeichen

Alle Österreicher, die beim Autofahren das Individuelle lieben, müssen sich beeilen: Denn wie ÖSTERREICH bereits berichtete, sollen ab 1. September die Kosten für Wunsch-Kennzeichen deutlich erhöht werden.

Anmeldung teurer
Konkret wird eine Neuanmeldung von Kennzeichen wie "Mitzi 1“ oder "Euro2008“ statt bisher 172,20 Euro 227,20 Euro kosten - das ist eine Erhöhung um 55 Euro.

Grund: Der Verkehrssicherheitsbeitrag wird von derzeit 145 Euro auf 200 Euro erhöht – ein Plus von 38 Prozent. Die bisherigen Verwaltungskosten von 14 Euro und Antragskosten von 13,20 Euro bleiben aber auch ab September gleich hoch.

Verlängerung teurer
Auch für eine Verlängerung des Kennzeichens nach 15 Jahren müssen Autofahrer dann Einiges mehr bezahlen: Statt bisher 159 Euro kostet die Verlängerung dann insgesamt 214 Euro.

Mehr Geld für Sicherheit
Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) reagiert mit dieser Gebührenerhöhung auf das straffe Sparbudget von Finanzminister Josef Pröll (ÖVP). Sie will durch die Mehreinnahmen Geld für Sicherheits-Projekte lukrieren, die sonst möglicherweise gestrichen werden müssten.

Fest steht: Der Run der Österreicher auf die noch günstigen Wunsch-Kennzeichen hat begonnen.

450.000 Kennzeichen
Das individuelle Kennzeichen erfreut sich seit der Einführung großer Beliebtheit. Österreichweit wurden bisher 450.000 der persönlichen Tafeln zugelassen. Allein im Jahr 2008 wurden mehr als 20.000 Wunsch-Kennzeichen neu beantragt und verlängert - das ergibt ein Plus von 1,1 Mio. Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen