Arbeiter stürzten in Graz in Silo

3 Schwerverletzte

© APA

Arbeiter stürzten in Graz in Silo

Die Männer hatten in dem Silo auf einer Plattform gearbeitet, als diese plötzlich zusammenbrach. Zwei leicht verletzte Arbeiter konnten selbst über Leitern ins Freie gelangen, die drei anderen wurden von der Höhenrettung der Grazer Berufsfeuerwehr mit einem Kran und mittels Bergekorb herausgeholt. Sie wurden in UKH und LKH Graz gebracht.

Einer der Arbeiter musste mit Verdacht auf schwere Wirbelverletzungen von einem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen werden. Kollegen der Verunglückten, die in der Nähe arbeiteten, hatten das Unglück bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Unglücksursache ist noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen