Arigona und Familie trafen den Vater Arigona und Familie trafen den Vater

Causa Zogaj

© ÖSTERREICH/ Fuhrich

 

Arigona und Familie trafen den Vater

Arigona Zogaj, ihre minderjährigen Geschwister und ihre Mutter sind am Wochenende erstmals mit dem Vater zusammengetroffen, der im Mai 2008 die Familie verlassen hatte. Der Kontakt zum Vater, der längere Zeit untergetaucht war, ist für eine mögliche Rückkehr der minderjährigen Zogajs mit ihrer Mutter nach Österreich bedeutend.

Vater ist Tagelöhner
Denn dazu müsste der Vater zustimmen, dass das bei ihm liegende Sorgerecht auf die Mutter übertragen wird. Die Volkshilfe hat seinen Aufenthaltsort ermittelt. Er pendelt zwischen dem Kosovo und Montenegro, hat keine Arbeit und schlägt sich als Tagelöhner durch. Das Zusammentreffen am Samstagabend sei mit den Kindern "sehr herzlich", mit der Mutter "freundlich distanziert" verlaufen, so Christian Schörkhuber von der Volkshilfe. Über das Sorgerecht sei noch nicht geredet worden. Es gehe vorerst um die Schaffung einer positiven Atmosphäre und Herstellung einer Gesprächsbereitschaft.

Cousin brachte sich um
Ein weniger erfreuliches Ereignis beschäftigte die Familie Zogaj ebenfalls am Wochenende: Ein Cousin von Arigona hatte Selbstmord verübt. Das Begräbnis fand am Sonntag statt. Derzeit wartet die Familie darauf, dass sie die noch am vergangenen Freitag bei den Behörden beantragten Pässe und Identitätskarten ausgestellt bekommt. Das könnte noch in dieser Woche der Fall sein.

Gratis-Wohnung
Schörkhuber informierte auch über die kleine Wohnung außerhalb von Pristina, in der die Familie untergekommen ist. Sie gehöre einem Mann, der einst aus dem Kosovo flüchten musste, inzwischen aber die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen hat. Er habe sich bei Pfarrer Josef Friedl, mit dem die Volkshilfe eng zusammenarbeitet, gemeldet und erklärt, er habe die Entwicklung im Fall Zogaj lange genug verfolgt, jetzt sei es ihm ein Anliegen, dass er der Familie seine Wohnung im Kosovo gratis zur Verfügung stelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen