Arigona wird 18 - Grund zu feiern?

Keine Abschiebung

© Johannes Kernmayer/TZ ÖSTERREICH

Arigona wird 18 - Grund zu feiern?

Am Dienstag feiert Österreichs berühmteste Asylwerberin, Arigona Zogaj, ihren 18. Geburtstag – mit Freundinnen in einer Pizzeria und guten Nachrichten.

Zwar verliert Arigona mit ihrer Volljährigkeit jeden Jugendschutz in Sachen Abschiebung. Aber trotz eines Ausweisungsbescheides vom vergangenen Herbst darf sie weiter im Land bleiben. Warum, erklärt ihr Flüchtlingsbetreuer Christian Schörkhuber so: „Wir haben beim Asylgerichtshof Einspruch erhoben – und das Verfahren hat jedenfalls einmal aufschiebende Wirkung.“

Geschenk
Wie ein Geschenk für Arigona auch: Verteidigungsminister Norbert Darabos macht sich jetzt für sie stark – und hat sich für ein humanitäres Bleiberecht ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen