Sonderthema:
Armin Wolf geht in Karenz

ZIB 2-Star

Armin Wolf geht in Karenz

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz muss in Bälde einen schmerzhaften personellen Verlust hinnehmen: Sein ZIB 2-Starmoderator Armin Wolf verabschiedet sich wohl zu Monatsende in eine einjährige Bildungskarenz. Das ist das derzeit bestgehütete Geheimnis im ORF.

Mit Armin Wolf – der eine Postgraduate-Ausbildung in Berlin macht – verliert der ORF schließlich einen seiner prominentesten Moderatoren. Eine Entscheidung, die für enorme Wellen im ORF sorgen wird.

ZIB 2 neu
Die ORF-Spitze will aus der Not eine Tugend machen und plant nun auch andere Rochaden: Laut ORF-Insidern soll auch Wolfs Kollegin, ZIB2-Moderatorin Marie-Claire Zimmermann, einen neuen Job erhalten. Derzeit werden noch Gespräche über die Nachfolge von beiden geführt.

Anchorman gesucht. Kein leichtes Unterfangen. Denn im ORF herrscht derzeit eine – freundlich ausgedrückt – verunsicherte Stimmung. Immerhin „weiß niemand, wer bald neuer Info-Direktor oder Chefredakteur bei uns wird“, sagen mehrere ORF-Mitarbeiter. In den kommenden Wochen will sich die rot-schwarze Koalition bekanntlich auf ein neues ORF-Gesetz – und damit auch auf ein teilweise neues ORF-Direktorium – einigen.

Wolfs überraschender Abgang soll mit eben diesen „Unsicherheitsfaktoren“ zusammenhängen, heißt es.

ORF-intern gelten die ZIB-Moderatoren Gerald Gross oder Tarek Leitner als aussichtsreichste Kandidaten für den Wolf-Job. Ob Armin Wolf nach seiner Bildungskarenz auf seinen alten Posten zurück will, scheint noch ungewiss …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten