Aufregung um Hetz-Comics der FPÖ

Internet-Wirbel

Aufregung um Hetz-Comics der FPÖ

Seit FP-Chef Heinz-Christian Strache auf seiner Facebook-Seite für kurze Zeit einen antisemitischen Cartoon postete, wird im Internet auch über ein fast in Vergessenheit geratenes FPÖ-Comic aus dem Jahr 2009 heiß diskutiert.

Rune an der Wand
Das Wahlkampfteam der FPÖ hatte damals in altbekannter Manier zum Bleistift gegriffen und auf der Homepage der Partei einen Comic  - "Der blaue Planet - HC's Kampf für Freiheit gegen eine zentrale EU" veröffentlicht. Der Inhalt, kurz skizziert: Der FP-Chef rettet in Superheldenmanier die Welt (den "blauen Planeten") vor Außerirdischen, die ihn in bester Bürokratenmanier zu unterjochen drohten.

Am Inhalt des Comics entzünden sich die Diskussionen zwischen Bloggern und Kommentatoren aber nicht - sondern an einem Bild: Schon 2009 fiel auf Seite 36 der Bildgeschichte eine etwas eigenartige Interpretation der Schreibweise des Wortes SchaSS (mit Runen-Doppel-S) auf einer Wand hinter dem Superhelden auf. Die sogenannte "Siegrune" wurde beispielsweise von der Waffen-SS als Zeichen verwendet.   

Wirbel um Banker-Karikatur
Zuletzt gab es vor einer Woche Aufregung um eine Karikatur, die der FP-Chef auf seiner Facebook-Seite gepostet hatte. Auf der Zeichnung ist ein dicker Banker zu sehen, der von einem Regierungsbeamten angefüttert wird. Ersterer trägt eine Hakennase und Davidsterne auf seinem Jacket, was ihn wohl als Juden ausweisen sollte. Nach der ersten Aufregung postete Strache wenig später die Original-Karikatur (ohne Hakennase und Davidsterne) und stritt im angefügten Text jegliche Antisemitismus-Absichten ab.

Doch es folgte scharfe internationale Kritik. Ronald S. Lauder,  Präsident des World Jewish Congress (WJC), zeigte sich "empört". Der Cartoon auf Straches Facebook-Auftritt stelle Juden in der gleichen Weise dar wie Publikationen der Nazis, so der WJC. "Eindeutig und nicht zum ersten Mal versucht der FPÖ-Chef, eine antisemitische Stimmung anzuheizen."  

Strache konnte die Aufregung nicht nachvollziehen und postete auf seiner Facebook-Seite das Bild eines goldenen Ringes mit Davidstern, offenbar um zu beweisen, dass der in der Zeichnung dargestellte Banker keinen solchen auf dessen Manschettenknöpfen trägt. "Anbei auch ein Foto eines David-Sternes, für all jene, welche in ihren eigenen Köpfen auf den Manschettenknöpfen der Banker-Karikatur (dort befindet sich nämlich nachweislich kein Davidstern und keine antisemitische Assoziation) in Ihrer Phantasie künstlich einen herbeireden wollen und sogar herbei geschrieben haben, um mir wieder einmal etwas perfides unterstellen zu können", so Strache, der ein sommerliches "Medien-Lochness" vermutete.

Santa Claus-Weltkongress in Kopenhagen 1/124

Santa Claus-Weltkongress in Kopenhagen

2/124

"Tokyo Midtown Meets Godzilla"

Lusterputz im Wiener Rahaus 3/124

Lusterputz im Wiener Rahaus

Tag der Schlange in Indien 4/124

Tag der Schlange in Indien

Jubiläum 5/124

Jubiläum

Manhattanhenge 6/124

Manhattanhenge

Küken auf der Waage 7/124

Küken auf der Waage

8/124

"Hai-Attacke"

Spektakulär 9/124

Spektakulär

Neymar Superstar 10/124

Neymar Superstar

Feierlichkeiten 11/124

Feierlichkeiten

Känguruh 12/124

Känguruh "to go"

Mega-Klo 13/124

Mega-Klo

Kampf für vegane Ernährung 14/124

Kampf für vegane Ernährung

Bärtiger Nachwuchs 15/124

Bärtiger Nachwuchs

Mittelalter-Fest 16/124

Mittelalter-Fest

Fastenmonat 17/124

Fastenmonat

World Pride 18/124

World Pride

Bade-Vergnügen 19/124

Bade-Vergnügen

Mars-Selfie 20/124

Mars-Selfie

WM-Fieber 21/124

WM-Fieber

Kurioser Brauch 22/124

Kurioser Brauch

Hitze 23/124

Hitze

Süßer Nachwuchs 24/124

Süßer Nachwuchs

Sonnenuntergang 25/124

Sonnenuntergang

Selfie-Versuch 26/124

Selfie-Versuch

Spektakulär 27/124

Spektakulär

Tolle Performance 28/124

Tolle Performance

Brasilien-Fieber 29/124

Brasilien-Fieber

Planschbecken 30/124

Planschbecken

Müdes 31/124

Müdes "Kätzchen"

Berühmtes Ohr 32/124

Berühmtes Ohr

Trainingseinheit 33/124

Trainingseinheit

Schmutzige Feier 34/124

Schmutzige Feier

Konflikt 35/124

Konflikt

Unwetter 36/124

Unwetter

Große Geste 37/124

Große Geste

Slutwalk 38/124

Slutwalk

Sommer 39/124

Sommer

Erholung 40/124

Erholung

Spektakuläre Aussicht 41/124

Spektakuläre Aussicht

Konflikt 42/124

Konflikt

Urlaubsstimmung 43/124

Urlaubsstimmung

Proteste 44/124

Proteste

Generalaudienz 45/124

Generalaudienz

Heiße Show 46/124

Heiße Show

Wassertherapie 47/124

Wassertherapie

Nachwuchs 48/124

Nachwuchs

Romantisch 49/124

Romantisch

Gelenkig 50/124

Gelenkig

Beschäftigung 51/124

Beschäftigung

Vorfreude 52/124

Vorfreude

Russischer 1. Mai 53/124

Russischer 1. Mai

Festival 54/124

Festival

Präsidenten-Jet von unten... 55/124

Präsidenten-Jet von unten...

Air Force One: Ansicht von unten 56/124

Air Force One: Ansicht von unten

Tintenfinger 57/124

Tintenfinger

Tornado 58/124

Tornado

Flaschenkind 59/124

Flaschenkind

Akrobatisch 60/124

Akrobatisch

Abkühlung 61/124

Abkühlung

Aufregung 62/124

Aufregung

Tag der Mutter Erde 63/124

Tag der Mutter Erde

Pinker Dürer-Hase 64/124

Pinker Dürer-Hase

Vollmondnacht in Tokio 65/124

Vollmondnacht in Tokio

Soooo müde.... 66/124

Soooo müde....

Sonnenspiele 67/124

Sonnenspiele

Riesenwelle 68/124

Riesenwelle

Prosit Neujahr 69/124

Prosit Neujahr

Festival 70/124

Festival

Feuchter Jubel 71/124

Feuchter Jubel

König der Löwen 72/124

König der Löwen

Jung-Politiker 73/124

Jung-Politiker

Neugierig 74/124

Neugierig

Augenweide 75/124

Augenweide

Anhänglich 76/124

Anhänglich

Licht und Sound 77/124

Licht und Sound

Erdogan lässt sich feiern 78/124

Erdogan lässt sich feiern

Rosaroter Nazi-Panther 79/124

Rosaroter Nazi-Panther

Lady Dinah's Cat Emporium 80/124

Lady Dinah's Cat Emporium

Hunde-Model 81/124

Hunde-Model

Apokalypse? 82/124

Apokalypse?

Hingucker 83/124

Hingucker

Unfall 84/124

Unfall

Frühlingsfreuden 85/124

Frühlingsfreuden

Sportlich 86/124

Sportlich

Protest 87/124

Protest

Frech 88/124

Frech

Lichtinstallation 89/124

Lichtinstallation

Nachwuchs 90/124

Nachwuchs

Solidarität 91/124

Solidarität

Farbenrausch 1 92/124

Farbenrausch 1

Farbenrausch 2 93/124

Farbenrausch 2

Havarie 94/124

Havarie

Roter Teppich 95/124

Roter Teppich

Einsamer Strand 96/124

Einsamer Strand

Böser Blick 97/124

Böser Blick

Erster Ausflug 98/124

Erster Ausflug

Umwelt-Botschaft 99/124

Umwelt-Botschaft

Schneller als ihr Schatten 100/124

Schneller als ihr Schatten

Katzen-Hotel 101/124

Katzen-Hotel

Farbenpracht 102/124

Farbenpracht

Wandel der Zeit 103/124

Wandel der Zeit

Heißer Karneval 104/124

Heißer Karneval

Touristenattraktion 105/124

Touristenattraktion

Schöne Tradition 106/124

Schöne Tradition

Große Augen 107/124

Große Augen

Vorfreude 108/124

Vorfreude

Flug in den Sonnenaufgang 109/124

Flug in den Sonnenaufgang

Harte Erziehung 110/124

Harte Erziehung

Kuschelkatze 111/124

Kuschelkatze

Der Wind, der Wind, ... 112/124

Der Wind, der Wind, ...

Feuersbrunst 113/124

Feuersbrunst

Riesenpython im Schrebergarten 114/124

Riesenpython im Schrebergarten

Highlight 115/124

Highlight

Halber Geburtstag 116/124

Halber Geburtstag

Hundeshow 117/124

Hundeshow

Flugshow 118/124

Flugshow

Spektakel 119/124

Spektakel

Totenkopf-Kunst 120/124

Totenkopf-Kunst

Schlafwandler 121/124

Schlafwandler

Bibber-Kälte 122/124

Bibber-Kälte

Feuersbrunst 123/124

Feuersbrunst

Gatorade-Dusche 124/124

Gatorade-Dusche

  Diashow

Postings (22)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

da gibt es.... (GAST)
>>
29.08.2012 12:46:25 Antworten

doch diesen bekannten autor finkelstein, selbst jude, der in mehreren büchern israel bezichtigte, aus dem holocoust politisches kapital zu schlagen. was ist passiert? er wurde bei der einreise verhaftet, abgeschoben und bekam lebenslängliches einreiseverbot! wo ist da das gellende plärren der linken? wo ist die empörung? wo der eklat? wo die irritation? wo der aufschrei der ach-so-demokratieverliebten? STILLE HERRSCHT IM BLÄTTERWALD! man kuscht! grot/grün machts ja vor wie man den juden verwöhnt: lenenslängliche rente für ultraorthodoxe! selbst in israel gibt es demos gegen die eklatanten kosten der ultras! hauptsache wir brennen still und demütig für diese hetzer!

und täglich grüßt.... (GAST)
>>
29.08.2012 12:05:55 Antworten

...das murmeltier! langsam wird diese ewige nazi-hysterie echt ekelhaft! alle kuschen, niemand traut sich kritik zu üben! keinem fällt auf, daß die juden APARTHEITPOLITIK betreiben, sie als EINZIGES LAND atombomben (und zwar 200!!!!) trotz sperrvertrages besitzen, noch nie ihre atomanlagen kontrollieren ließen, aber mit hilfe der üblichen linken kriecher-medien mit dem finger auf den iran zeigen? gezielte tötungen, enteignungen palästinensischer bauern, bombardierungen von flüchtlingslagern gehen schon in ordnung, aber wehe waldheim wird bundespräsident! da stehen diese heuchler auf, konstruieren lügen, beeinflussen die presse, hetzen an alles fronten! egal ob die historiker-kommision waldheim freispricht oder nicht! immer mischen sie sich in die politik anderer länder ein! und da behaupten sie auch noch, daß die 12 gebote der weisen von zion fälschungen sind...... guckt euch doch um? sie sind alle bereits wirksam!

wo bitte herrscht aufregung? (GAST)
>>
29.08.2012 10:37:25 Antworten

...außer im links-subventionierten blätterwald? man muß kein nazi sein, um juden kritisch zu sehen! die kennen doch nichtmal den unterschied zwischen antisemitismus und antizionismus!!! schauen wir uns doch mal die investmentbanken an: JP morgan, chase manhattan, lehmann brothers (RIP), rothschild usw! alles feine jüdische adressen die für den verfall der weltwirtschaft verantwortlich sind, aber wenn sie in bedrängnis kommen, wird ihnen mit milliarden unter die arme gegriffen! dieses system ist mehr als nur krank! es ist menschenverachtend!!!

derUngustl
>>
29.08.2012 06:27:32 Antworten

Die von der Waffen-SS haben sicher in der Früh Kaffee getrunken. Ich überlege mir gerade, ob mir Antisemitismus-Absichten vorgeworfen werden können, wenn ich jetzt zu meinem Zopf einen Kaffee trinke. Aber zum Glück habe ich noch keinen Chip implantiert, wo man feststellen kann, was für Medikamente ich mir einwerfe oder nicht, oder schon abrufen kann, was ich esse und trinke. Zum Glück leben wir noch in einem "freien" Staat, wo das (noch) nicht möglich ist. So kann ich meinen Kaffee zu Hause heimlich trinken, ohne die Staatsanwaltschaft am Hals zu haben.

SOS_Wien
>>
28.08.2012 20:37:43 Antworten

Ich bin jeden Tag aufs neue entsetzt, wenn ich im Rot/grünInnen Wien zur Schnellbahn gehe, und dieses böpse "S" sehe. Eigentlich ein Skandal. Bitte aufdecken!

fnw
>>
28.08.2012 18:53:54 Antworten

lieber herr fellner wenn sie nicht mehr zubieten haben als diesen alten schass auszugraben tut es mir für ihre zeitung leid. warum bringen sie nichts vom salzburger skandal des roten sportvereines????

feriengast
>>
28.08.2012 15:53:31 Antworten

Was müssen die Linken für Angst haben vor der FPÖ daß sie Sachen ausgraben die schon Verjährt sind,traurig aber wahr.Na das wird ja lustig und das ein Jahr vor der Wahl!!

Na logo (GAST)
>>
28.08.2012 08:35:38 Antworten

ein FAST in Vergessenheit geratenes Cartoon.ggg wo sind den die,FAST in Vergesssenheit geratenen Blödheiten der "ROTEN"? Darüber schweigt die Chronik, besser gesagt die "Fellner-Times"!

alter sterz (GAST)
>>
28.08.2012 07:12:54 Antworten

..... habt ihr nichts anderes zu tun als alten sterz (2009) aufzuwärmen und HC damit an den pranger zu stellen?

rwk
>>
27.08.2012 17:46:17 Antworten

denn stronach wirds freuen der vermehrte zulauf

wwk (GAST)
>>
28.08.2012 01:18:42 Antworten

dem strache aber umsomehr-er ist in aller munde, und das sicher nicht unbeabsichtigt

Beitrag ist nicht auf den obigen Artikel bezogen (GAST)
>>
27.08.2012 17:43:30 Antworten

Zuerst möcht ich festhalten, dass ich in Österreich keine politische Gesinnung habe, weil ich beinahe das ganze Jahr berufsbedingt in Spanien und Italien verbringe. Trotzdem interessiert mich die österreichische Politik. Und ich muss sagen, dass ich HC Strache einfach größenwahnsinnig finde und viele italienische Medien denken auch so drüber. Alles was er bisher erreicht hat, ist, dass er eine abgeschlossene Lehre als Zahnarzttechniker hat. Weil in die Wiener Stadtpolitik kam er durch seinen Freund Hemut Günther (aber das ist eh in der Politik üblich = Freunderlwirtschaft). Dann Bundesparteiobmann wurde er, weil Ursula Haubner zum BZÖ abgewandt ist. Bei der NR-Wahl 2006 wollte er sich mit der SPÖ anfreunden, doch diese wollte nicht. Dann wollte er auf einmal Bürgermeister in Wien werden und ist kläglich gescheitert. Und jetzt ist er von seiner angestrebten 33% Marke Lichtjahre entfernt. Ich bin der Meinung, dass die FPÖ vielleicht ohne Strache ein besseres Ergebnis erreichen würde, als mit ihm und ich denke auch, dass eine FPÖ mit ihm nicht regierungsfähig ist!!

Wo ist das Problem?? (GAST)
>>
27.08.2012 17:02:52 Antworten

Ich mag die Juden. Die sackln dich wenigstens aus ohne dass du es bemerkst. In meiner Brieftasche treffen sich die Rot/Grünen Abkassierer ohne Hemmungen zu haben.

Wo ist das Problem? (GAST)
>>
27.08.2012 16:58:09 Antworten

90% des Weltvermögens wird durch jüdische Hand verwaltet und kontrolliert. Warum sonst macht die USA so einen Kniefall vor den Israelis.

Zillertaler333
>>
28.08.2012 07:49:49 Antworten

genauso ist es

@witzig ist halt nur (GAST)
>>
27.08.2012 16:43:08 Antworten

komisch ist nur, dass es laut ultrarechten ausschließlich spö-parteizeitungen gibt.

Gast2131414 (GAST)
>>
27.08.2012 15:44:05 Antworten

Wieso gibt man solche einem Rechtspopulisten überhaupt immer eine Plattform, sich so ins Rampenlicht zu stellen. Warum IGNORIERT die Presse den selbsternannten "Abendlandretter" und seine Schergen nicht einfach, berichtet nichts mehr über Ihn und entzieht Ihm somit die Plattform. Natürlich wird er sich wieder darüber aufregen, aber WO, wenn er weder in der Zeitung noch TV noch Radio gehör findet? Es ist doch wahrlich selbstverschuldet, wenn jeden Tag irgendwas über diesen HC zu lesen ist.

warum nur warum?! (GAST)
>>
28.08.2012 01:22:30 Antworten

viele dumme fragen auf das einer wie du nie antworten finden wird. allerdings würdest du dich in einer diktatur ziemlich wohlfühlen-dazu müsstest du aber auswandern aus dieser schei"" demokratie. was hält dich?

witzig ist halt nur (GAST)
>>
27.08.2012 15:23:49 Antworten

das diese "aufregung" ausschließlich in spö-parteizeitungen herrscht

Tom89 (GAST)
>>
27.08.2012 15:20:04 Antworten

Das ganze ist wirklich schon so lächerlich. Fällt den Journalisten usw. nichts mehr besseres ein.

meinsenfdazu
>>
27.08.2012 15:10:23 Antworten

Die alte Masche der Blaunen zieht noch immer. Zuerst wird provoziert, dann gibts einen Rückzieher und der Bumsti kann sich wieder als armer Verfolgter der linken Medien darstellen. Und die gehirnamputierten Anhänger fallen immer wieder darauf rein. Heute Abend hat er Gelegenheit, sich wieder als verfolgter Märtyrer und Retter des Abendlandes darzustellen. Aber Armin Wolf wird ihn nach Strich und Faden bloßstellen und entzaubern. Gut, dass Stronach einen Teil der Protestwähler von diesem verkommenen Haufen abzieht. Nie wieder Schwarz-Blau in Österreich. Die Gerichte und Staatsanwaltschaften sind noch immer mit dem Scherbenhaufen beschäftigt, den uns die Regierungen Schüssel 1 und 2 hinterlassen hat.

@meinsenfdazu (GAST)
>>
28.08.2012 01:35:02 Antworten

ja-solange zieht die masche schon und der sozialhumus lernt einfach nichts daraus-der ewige kampf mit den windmühlen-er muß echt mühsam sein, dieser weg der kein leichter ist und intelligenz voraussetzt btw: wolf war übrigens schwach und zahm deine (vor)(schaden)freude wird hoffentlich nicht in radikalmaßnahmen münden? aber recht hat du mit stronach-wird ihm einige stimmen kosten-und sicher nicht nur den blauen-die aber wiederum dem eurogegnern/ablehnern/ zufließen. vorausdenken ist nicht so ganz euer ding und v.a. nichts neues, bei dem wählerklientel der roten aber auch nicht verwunderlich-(weiter)bildung wäre angesagt-doch ihr habt alle hände voll damit zu tun letzte wahlergebnisse nicht wiederholen zu lassen-aber wie eingangs erwähnt-ihr lernt einfach nichts dazu-woran dies alles liegen mag?