Aus für Glühbirnen wird zum Streitfall

EU-Parlament

Aus für Glühbirnen wird zum Streitfall

Kritik an der Forderung der EU-Kommission nach Aufhebung eines Genmais-Anbauverbots in Österreich und Ungarn kommt nun auch aus dem Europaparlament. Wie die SPÖ-Delegationsleiterin Maria Berger am Dienstag mitteilte, habe sich nach den EU-Staaten auch der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments "deutlich gegen die Position der Kommission gestellt. Das bedeutet, dass die Kommission in der Debatte um den Genmais jede Unterstützung verloren hat", erklärte Berger.

Heftige Kritik
Wie der ÖVP-Europaabgeordnete Richard Seeber erklärte, wurde im Umweltausschuss auch "heftige Kritik" an der Vorgangsweise der EU-Kommission laut, die Entscheidung über das Glühbirnen-Verbot einem Beamtenausschuss in der EU-Behörde zu überlassen.

"Bürokraten-Hochburg"
"Die Kommission - und allen voran Kommissionspräsident Barroso - sollten ein wenig mehr Sensibilität an den Tag legen. Die Genmais-Abfuhr hat offenbar nicht gereicht, die Kommission wird damit ihrem schlechten Ruf als Bürokraten-Hochburg gerecht. Das ist kurz vor den Europawahlen und kurz vor der Neubestellung der Kommission ein schlechtes Zeichen", betonte Seeber.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen