BZÖ-Streit um Claudia Haider

Kandidatin?

© ÖSTERREICH/ Kernmayer

BZÖ-Streit um Claudia Haider

Im BZÖ werden immer mehr Stimmen für Claudia Haider als Präsidentschaftskandidatin laut. Parteichef Josef Bucher bringt nun im Gespräch mit ÖSTERREICH eine neue Variante ins Spiel: „Ich habe den Vorschlag gemacht, eine überparteiliche Plattform zu machen und Claudia Haider als parteiunabhängige Kandidatin zu unterstützen.“

Einladung an FPÖ und Grüne
Für das BZÖ sei es sehr kostenintensiv einen Präsidentschaftswahlkampf zu führen. Bucher: „Darum lade ich FPÖ und auch Grüne ein, sich an dieser Plattform zu beteiligen. Claudia Haider ist über alle Parteigrenzen hinweg anerkannt, es wäre eine gute Chance endlich eine völlig parteiunabhängige Person im ersten Amt im Staate zu haben.“

Bucher betont bereits erste Gespräche mit Claudia Haider geführt zu haben: „Ich sage das alles natürlich nicht, ohne mit Claudia Haider diese Gendanken bereits besprochen zu haben.“

Petzner dafür
Unterstützung bekommt Bucher von BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner: „Claudia Haider hätte gute Chancen. Sie wäre eine Persönlichkeit, die über alle Parteien Anerkennung genießt und noch dazu ist sie eine Frau.“

Ablehnung von Dörfler. Keine Freude am Vorschlag Buchers hat hingegen Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörfler.

Er betont gegenüber ÖSTERREICH: „Ich will an Herrn Strache nicht einmal anstreifen, mit ihm habe ich wirklich nichts am Hut. Einen gemeinsamen Kandidaten mit der FPÖ kann ich mir auf keinen Fall vorstellen.“

Finanzierungsfrage
Dennoch: Claudia Haider als Präsidentschaftskandidatin würde auch Dörfler gerne sehen. Buchers Argument, dass sich das BZÖ keinen teuren Präsidentschaftswahlkampf leisten könne, will Dörfler nicht gelten lassen: „Claudia Haider ist eine vermögende Frau. Wenn sie kandidieren will, dann könnte sie sehr wohl Teile eines Wahlkampfes sogar selbst finanzieren.“

Eine Entscheidung, wie das BZÖ bei Präsidentschaftswahl vorgehen soll, wird allerdings erst im Herbst fallen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen