Bandion-Ortner trifft nicht Pamela

Antwort per Post

© Kernmayer

Bandion-Ortner trifft nicht Pamela

"Showstar trifft auf Spitzenpolitikerin“: Zu gerne hätten Society-Beobachter und Tierschützer diese Schlagzeile über den vorprogrammierten Schlagabtausch zwischen Busenwunder Pamela Anderson (41) und Justizministerin Claudia Bandion-Ortner (42) am 17. Life Ball gelesen.

Ball-Besuch
Doch das Treffen findet nicht statt - die Ministerin wird den Ball heuer meiden. Anders als die ehemalige Baywatch-Nixe Anderson: Sie wird am Samstag am Fest vor dem Wiener Rathaus teilnehmen. Vor dem Hintergrund des offenen Briefs der bekennenden Tierschutz-Aktivistin an die Ministerin hätte ein Date mit Ministerin Bandion-Ortner für pikanten Gesprächsstoff gesorgt.

Keine Anklage
Darin fordert sexy „Pam“ (wie berichtet), dass man DDr. Martin Balluch vom Verein gegen Tierfabriken und seine Mitstreiter endlich in Ruhe lassen soll. Die Justiz hätte der mächtigen Industrie nachgegeben und Bürger und Tiere betrogen, prangert Anderson etwa an. Und: Tierschützer wurden überwacht und ohne Anklage verhaftet, in Aktionen, die an die Schande von Guantánamo erinnern.

Aus dem Justizministerium heißt es zu der Causa: "Ja, die Frau Minister wird auf den Brief antworten, allerdings nicht öffentlich“, so Sprecher Paul Hefele. „Zu dem konkreten Fall können wir nur sagen, dass wir uns mitten im Ermittlungsverfahren befinden. Erst wenn dieses beendet ist, lässt sich sagen, ob Anklage erhoben wird, oder nicht.“

Absage
Ob die Amerikanerin Anderson so konkret informiert ist? Für das Umfeld von Balluch steht jedenfalls fest, dass die Justiz den Tierschutz mundtot machen will. Dass Anderson anlässlich ihres Life-Ball-Besuchs nun Stimmung für die Aktivisten und gegen deren Strafverfolgung macht, freut da natürlich besonders. Nur das erhoffte Treffen der beiden Blondinen bleibt aus. Denn, so das Ministerium: "Die Frau Minister ist heuer sicher nicht am Life Ball!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen