Bekommt der ORF einen neuen Infokanal?

"ORF 3"

Bekommt der ORF einen neuen Infokanal?

Ob es überhaupt dazu kommt, ist noch offen: Immerhin müsste dazu das ORF-Gesetz geändert werden, was aber im Herbst sowieso ansteht. Laut tv-media könnte es dann ganz schnell gehen. Demach ist das Konzept für den neuen ORF-Kanal "Kultur und Information" bereits unter Dach und Fach, die Kosten sind berechnet (rund 6 Millionen Euro jährlich), das Interesse der Österreicher an einem Spartenkanal ist ebenfalls gegeben.

Gut 2 Drittel dafür
68 Prozent der Seher wünschen sich einen Infosender, die entsprechenden deutschen Angebote kommen in Österreich auf immerhin 18 Porzent Marktanteil. Auch mögliche Namen des gebührenfinanzierten Kindes stehen mit ORF Info Plus oder ORF 3 längst fest.

Was am Programm steht
Laut Konzept sind täglich (vom späten Nachmittag bis Mitternacht) acht Stunden eigenproduziertes Programm geplant. So etwa die gleichzeitige Übernahme aller Zeit im Bild-Sendungen, erweiterte Live-Übertragungen der Nationalratssitzungen, die Wiederholung aller wichtigen Informationssendungen des ORF (Magazine, Diskussionen) und vor allem Kulturevents, die in ORF 2 keinen Platz mehr finden.

Platzerl für Prantner?
Als neuer Senderchef hätte der jetzige Online-Direktor Thomas Prantner beste Chancen. Sein aktueller Job soll künftig eingespart werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen