Betrugs-Verdacht gegen Peter Westenthaler

Staatsanwaltschaft ermittelt

Betrugs-Verdacht gegen Peter Westenthaler

Paukenschlag in den Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft in der möglichen Veruntreuung von einer Million Euro durch die Fußball-Bundesliga und Peter Westenthaler. Ein Gutachten der Staatsanwaltschaft kritisiert, dass die Fördermillion statt wie geplant in die Jugendarbeit in die Schuldentilgung geflossen sein soll. In der fraglichen Zeit war Ex-BZÖ-Politiker Westenthaler Vorstand der Bundesliga. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Westenthaler wies die Vorwürfe zurück: „Seit drei Jahren wird wegen unhaltbarer Verdächtigungen ermittelt.“

button_neue_videos.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten