Bures lässt Lkw vermehrt kontrollieren

505 Einsatztage

© APA

Bures lässt Lkw vermehrt kontrollieren

Die Zahl der Lkw-Kontrollen soll laut SPÖ-Verkehrsministerin Doris Bures steigen. Für heuer steht ein Budget für 505 Einsatztage der Bundesanstalt für Verkehr zur Verfügung. Im Vergleich dazu waren es 2008 455 Einsatztage. Damit soll ein Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet werden.

Immer mehr Schrottbrummis
Der Anteil der Fahrzeuge mit schweren Mängeln und Mängeln, bei denen Gefahr im Verzug festgestellt wurde, ist im Vergleich zum Vorjahr um etwa 20 Prozent gestiegen, so die Ressortchefin. Für diesen Vergleich wurden die Daten der ersten Quartale 2008 und 2009 herangezogen. Acht von zehn kontrollierten Lkw haben schwerwiegende Mängel und jedes fünfte Schwerfahrzeug war in so desolatem Zustand, dass eine Weiterfahrt nicht mehr zugelassen wird.

"Lkw und Busse mit schweren Mängeln stellen eine enorme Gefahr dar und müssen von der Straße, damit die anderen Verkehrsteilnehmer sicherer unterwegs sind", so Bures. Die Lkw-Beteiligung an Verkehrsunfällen liegt zwar unter fünf Prozent, der Anteil der Todesopfer bei Unfällen mit Lkw-Beteiligung beträgt aber 16 Prozent der Gesamtopferzahl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen