Darabos kontert:

Causa Eurofighter

Darabos kontert: "Ich bereue nichts"

Während es zwischen FPÖ und Grünen Streit um den Eurofighter-U-Ausschuss gibt (unten), gerät der frühere SPÖ-Verteidigungsminister Norbert Darabos ins Visier. Wie ÖSTERREICH enthüllte, hatte Darabos in einem Vergleich mit Eurofighter bzw. Airbus 2007 zwar eine Preisreduktion verhandelt – aber den Flieger auch kräftig abgespeckt. Airbus wurde auch zugesichert, den damals tagenden U-Ausschuss zu beenden. Darabos wehrt sich gegen diese Vorwürfe.

Koalitionskrach. Allerdings: Die anderen Parteien entdecken den früheren Minister jetzt als Ziel ihrer Kritik: So forderte VP-General Werner Amon Verteidigungsminister Doskozil auf, den Darabos-Vergleich zu veröffentlichen. Hier solle auch Kanzler Kern einen „konstruktiven Beitrag leisten“. Und FPÖ-Chef Strache befand, Darabos habe sich von Airbus „über den Tisch ziehen lassen“. G. Schröder

Darabos: »Stehe voll hinter dem Eurofighter-Vergleich«

ÖSTERREICH: Ihr Nach-Nachfolger Hans Peter Doskozil hat Airbus wegen Täuschung angezeigt. Begrüßen Sie diese Entwicklung?

Norbert Darabos: Natürlich, ich habe diese Taskforce ja selbst eingesetzt. Dass sie so lange gearbeitet hat, zeigt ja, wie kompliziert die Materie ist.

ÖSTERREICH: Jetzt gerät aber auch Ihr Eurofighter-Vergleich aus 2007 ins Visier. Bereuen Sie, ihn damals abgeschlossen zu haben?

Darabos: Nein, ich stehe voll hinter diesem Vergleich. Mit dem Wissen des Jahres 2007 war das das Optimum, um Steuergelder zu sparen. Auch die Reduzierungen – etwa das Weglassen des das teuren Flir-(Infrarot-)Systems – waren richtig.

ÖSTERREICH: Sie haben Eurofighter aber zugesichert. den U-Ausschuss zu stoppen.

Darabos: Es wurde unverbindlich hineingeschrieben, dass der U-Ausschuss bald endet. Die Untersuchung war ja de facto abgeschlossen. Ich habe ihn aber nicht „abgedreht“.

ÖSTERREICH: Was sagen Sie zum neuen U-Ausschuss?

Darabos: Das ist Sache des Parlaments. Ich stehe dem Ausschuss selbstverständlich zur Verfügung. (gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten