Das sagt Strache zum Neustart der Regierung

FPÖ-Chef wettert auf Facebook

Das sagt Strache zum Neustart der Regierung

Auf Facebook meldete sich FPÖ-Chef Heinz Christian Strache zur Einigung zu Wort und zeigte Unverständnis. Mit „Und täglich grüßt das Murmeltier“ beginnt er seinen Post. Das neue Arbeitsabkommen, das Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold MItterlehner am Montag präsentieren wollen, sieht Strache skeptisch. „Was jetzt passieren wird, kennen wir schon aus der Vergangenheit. Ein paar 'Alibi-Pünktchen' von beiden Parteien werden angekündigt, kurze Zeit hält der Koalitionsfrieden, bis spätestens in ein paar Wochen der rot-schwarze Streit von vorne losgeht."

Auch Kanzler Kern bekommt sein Fett weg. Strache spricht dem SPÖ-Chef die Führungsqualität ab. „Seit seinem Amtsantritt hat er es nicht geschafft, als Regierungschef Leadership zu zeigen“, meint der FP-Chef.

Hier das Posting im Detail:

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen