Die Syrien-Flüchtlinge kommen an

Wien

Die Syrien-Flüchtlinge kommen an

Sie sind aus ihrer Heimat geflohen, haben sich bis nach Jordanien durchgeschlagen, litten Todesangst. Am Dienstag um Punkt 19 Uhr aber hat das Martyrium einer vierköpfigen Familie aus Syrien endlich ein Ende. Dann nämlich landet ihre AUA-Maschine am Flughafen Wien-Schwechat.

Syrer haben bereits Asyl in Österreich sicher

Die vier Syrer (unter ihnen auch ein zwölfjähriges Mädchen) sind die Ersten von 500 Flüchtlingen, denen Österreich in den kommenden Wochen Asyl gewähren wird.
Das Besondere: Alle Syrer müssen nach ihrer Ankunft keinen Asylantrag mehr stellen, sondern kommen bereits mit einem positiven Flüchtlingsstatus und einem Anspruch auf Grundversorgung ins Land. Laut Innenministerium werden sie vorerst im Flüchtlingslager Traiskirchen (NÖ) untergebracht und übersiedeln dann in andere Quartiere oder kommen bei Verwandten unter.

Anny Knapp von der Asylkoordination kritisiert, dass nur so wenig Hilfsbedürftige aufgenommen werden: „Wir begrüßen die Aktion natürlich. Aber bei sechs Millionen Flüchtlingen in Syrien ist die Unterstützung von nur 500 Menschen doch kaum mehr als eine Geste.“

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten