Rauchverbot: Schon wieder 2.534 Anzeigen

Die meisten davon in Wien

Rauchverbot: Schon wieder 2.534 Anzeigen

Bis zu 10.000 Euro kann der Verstoß gegen das Rauchergesetz einen Wirten kosten. Im vergangenen Jahr hielten sich aber 2.534 Lokale nicht an die vorgeschriebene räumliche Trennung des Raucherbereichs. Damit ging die Zahl der Anzeigen im Vergleich zu 2012 nur um rund 300 Fälle zurück.

Bei den Bundesländern war Wien 2013 Spitzenreiter. 1.576 Anzeigen registrierten die Behörden. Das sind rund 60 % aller Fälle. Weit abgeschlagen auf Platz zwei kommt Tirol mit 232 Fällen, dahinter rangiert die Steiermark mit 220 Rauch-Verstößen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten