Die skurrilsten Behörden-Schikanen

Fliesenboden zu hart

Die skurrilsten Behörden-Schikanen

1.Zu harter Boden. Fliesenboden in Kaffeehaus ist zu hart für Mitarbeiter, Teppich unhygienisch.

2.Obstkontrolleur. Behörde verlangt fixen Obstkontrolleur, der von Firma bereitgestelltes Obst auf Fäulnis untersucht.

3.Einflugschneise. Notausgang muss verlegt werden, da er in Einflugschneise von Flughafen liegt.

4. Automat. Tankstellen-Mitarbeitern wird verboten, 12 Stunden am Stück zu arbeiten. Konsequenz: Mitarbeiter entlassen, Automatentankstelle.

5.Steile Rampe. Rampe an einer Treppe hatte zu hohe Steigung, wurde verlängert. Nun stolpern Mitarbeiter darüber.

6.Pause. Teilzeitmitarbeiterin arbeitet von 12 bis 18.30 Uhr. Ab 18 Uhr muss sie gesetzlich Pause machen, bleibt bis 19 Uhr.

7.Abstellraum. Raum, in dem Druckerpapier gelagert wird, hat zu niedrige Tür. Umbau in denkmalgeschütztem Haus kostet Millionen.

8.Konfusion. Eine Behörde verlangt rutschfesten Boden, andere verbietet nach Umbau neuen Boden, weil schwer zu reinigen: ­erneuter Umbau.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten