ÖVP-Chef als Westernheld

"Django" startet in den Wahlkampf

ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner zieht für seine Wiener Landespartei in den Wahlkampf – und setzt dabei auf Selbstironie. Sein Spitzname aus Studentenverbindungstagen ist bekanntermaßen „Django“ .

Und als solcher zeigte er sich selbst auf einem fiktiven Filmplakat – das eine Einladung für einen Kinobesuch mit Mitterlehner und Wiens VP-Chef Manfred Juracka war. Am Programm – wenig überraschend „Django Unchained“.

Heute Dienstag ist der erste Termin für die Django-Show. Mitterlehner will bis zur Wien-Wahl am 11. Oktober noch öfters für die schwächelnde Stadtpartei in den Wahlkampf einsteigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten