Dörfler & Co. vor Anklage

Kärnten

Dörfler & Co. vor Anklage

Lang wurde ermittelt – doch jetzt könnte es so weit sein: Laut Presse wird die Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) Ex-Landeshauptmann Gerhard Dörfler vor Gericht stellen. WKStA-Sprecher Erich Mayer bestätigte in ÖSTERREICH nur, dass der Akt vom Ministerium übermittelt wurde. Sobald die Betroffenen benachrichtigt seien, werde die Öffentlichkeit informiert. Dörflers Anwalt Manfred Ainedter dementierte indes, dass jetzt Anklage erhoben werde.

Den Angeklagten droht bis zu 10 Jahre Haft
Jedenfalls hat Justizministerin Beatrix Karl weitere Ermittlungen in Auftrag gegeben. Neben Dörfler könnten Ex-BZÖ-Chef Stefan Petzner sowie die Ex-Politiker Uwe Scheuch und Harald Dobernig angeklagt werden. Es geht um Untreue, der Strafrahmen reicht bis zu 10 Jahren Haft. Für alle gilt die Unschuldsvermutung.

Es geht um eine 48-seitige Hochglanzbroschüre, die vor der Landtagswahl 2009 an alle Kärntner geschickt wurde. Für die Kosten – 500.000 Euro – kam der Steuerzahler auf. Die Broschüre war im BZÖ-Design gehalten.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen