EU-Umweltfonds: Österreich erhält 13 Mio.

Warmer Regen

© afp

EU-Umweltfonds: Österreich erhält 13 Mio.

Drei Österreichische Projekte bekommen aus dem EU-Umweltfonds insgesamt 13,3 Millionen Euro. Wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel weiter mitteilte, stellt die EU-Behörde EU-weit für mehr als 200 sogenannte "Life+"-Projekte 250 Millionen Euro zur Verfügung.

Großtrappen-Projekt
Für das Projekt "Cemobil" zur Verringerung von Luftschadstoff- und CO2-Emissionen im Stadtzentrum von Klagenfurt stellt die EU 5,9 Millionen Euro bereit. Ziel des Projekts ist die Steigerung des Anteils von Elektroautos auf zehn Prozent aller Neuzulassungen.

Die verbleibenden 7,4 Millionen Euro gehen an die Steiermark und an ein Vogelschutzprojekt. Die Flusslandschaft Enns wird durch eine Neuanbindung der Auenwälder und anderer wertvoller Lebensräume reguliert. Gefahren des Flusses sollen dadurch verringert werden, der Zustand der noch existierenden Torflandhabitate und Orchideenwiesen verbessert werden. Im Vogelschutz betreibt die Österreichische Gesellschaft für Großtrappenschutz ein Projekt, um die Gefahr von Kollisionen der Vögel mit Elektrizitätsleitungen zu verringern. Bei ausgewachsenen Trappen und Jungtrappen in Österreich ist dies seit Jahren die Hauptsterblichkeitsursache.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen