Ederer fordert vorgezogenen SPÖ-Parteitag

Nach Wahl-Schlappe

Ederer fordert vorgezogenen SPÖ-Parteitag

Die frühere SP-Politikerin Brigitte Ederer plädiert nach der Niederlage bei der Bundespräsidentenwahl für einen Sonderparteitag "noch vor dem Sommer". Auch der steirische SP-Chef Michael Schickhofer hat Mittwoch mit einem früheren Termin geliebäugelt. Ederer tritt für die Ablöse Werner Faymanns ein, selbst würde sie aber nicht antreten, wie sie im Ö1-Mittagsjournal sagte: "Ich bin eine alte Frau."

Ein "außerordentlicher Bundesparteitag" müsste laut Parteistatut entweder vom SP-Vorstand oder von fünf Landesparteien einberufen werden. Parteichef Werner Faymann hat ein Vorziehen nach der Präsidiumssitzung am Montag ausgeschlossen und betont, der Parteitag werde im Herbst stattfinden. Ederer dazu: "Ich bin persönlich der Meinung, dass die Diskussion jetzt so weit fortgeschritten ist, dass man relativ rasch eine Klärung der Frage der Führungsposition der Sozialdemokratie finden sollte."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten