Ein Viertel will aus EU austreten

Umfrage

© REUTERS/Francois Lenoir

Ein Viertel will aus EU austreten

Das ergibt eine aktuelle Umfrage der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik. Seit 1995 blieb diese Verteilung einigermaßen konstant, wie der Langzeitvergleich der Gesellschaft zeigt: Damals hatten 60 Prozent den Beitritt begrüßt und sich 27 Prozent gegen die Mitgliedschaft ausgesprochen.

Jungen wollen bleiben
In der jungen Generation ist der europäische Gedanke am stärksten verankert: 87 Prozent der unter 26-Jährigen wollen Mitglied bleiben, nur zwölf Prozent sind für einen Austritt. Am anderen Ende der Skala stehen nach wie vor die Senioren, bei denen fast ein Drittel den Austritt befürworten würde.

40 Prozent halten Beitritt für falsch
Bei der Frage, ob der Beitritt konkret als "richtig" oder "falsch" beurteilt werden kann, zeigt sich eine weit kritischere Haltung: Ganze 40 Prozent halten den Beitritt für einen Fehler und nur etwas mehr als die Hälfte (53 Prozent) findet die Entscheidung nach wie vor richtig.

Für ein starkes Europa
Gleichzeitig würde mehr als die Hälfte begrüßen, wenn Österreich weiter für ein "starkes Europa" eintreten würde. Hier sind nur acht Prozent "gar nicht dafür" und neun Prozent "eher nicht dafür". Befragt wurden jeweils 1.000 Personen per Telefon.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen