Elisabeth Gürtler wird Chefin der Hofreitschule

Erstmals eine Frau

© APA

Elisabeth Gürtler wird Chefin der Hofreitschule

Landwirtschaftsminister Josef Pröll präsentierte die neue Geschäftsführung der Spanischen Hofreitschule. An der Spitze der Spanischen Hofreitschule steht künftig mit Diplomkaufmann Elisabeth Gürtler erstmals in der mehr als 430 Jahre dauernde Tradition eine Frau an der Spitze dieser österreichischen Kultureinrichtung. Elisabeth Gürtler ist damit nach Brigitte Mang als Direktorin der Bundesgärten und Edith Klauser als Sektionschefin in der Landwirtschaft, die dritte Frau, die in der Amtszeit von Landwirtschaftsminister Josef Pröll in eine herausragende Spitzenposition seines Ressorts gelangt. Gürtler wird für Strategie, Sponsorin, Marketing und die Außenvertretung der Spanischen Hofreitschule zuständig sein.

Zweiter Geschäftsführer Klissenbauer
Als weiteren für das operative und wirtschaftliche Tagesgeschäft zuständigen Geschäftsführer präsentierte Pröll den Manager der Österreichischen Bundesforste, Erwin Klissenbauer. Als zweiter Geschäftsführer der Spanischen Hofreitschule wird er für das Unternehmenskonzept, die Standortentwicklung in Wien, Piber und Heldenberg sowie für die Bereiche Finanzen und Controlling verantwortlich sein. Als Leiter der Stabstelle Vorstandsangelegenheiten der ÖBf AG war Klissenbauer zuständig für das Beteiligungsmanagement, die Revision sowie Kommunikation und Recht. Außerdem war Klissenbauer Aufsichtsrat in der Dachstein Tourismus AG.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen