Video zum Thema Bundespartei-Rat: Kern überzeugt mit Rede
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Kern schwört SPÖ auf Wahl ein

Emotionale Rede begeistert die Partei

Der Auftakt des Bundesparteirats in der Messe Wien mit 344 Delegierten und 300 Gästen war von Pannen geprägt wie die erste Hälfte des SPÖ-Wahlkampfs. Die Veranstaltung, zu der auch Kern-Ehefrau Eveline sowie Altkanzler Franz Vranitzky, nicht aber Werner Faymann erschien, startete 20 Minuten zu spät in eher mauer Stimmung. Parteimanager Niedermühlbichler vergaß, etliche Ehrengäste zu begrüßen, Bürgermeister Häupl hielt eine eher durchschnittliche Rede, die sich vor allem mit ÖVP-Chef Kurz beschäftigte.

Doch dann trat Kanzler Christian Kern an das Rednerpult. Mit ernsthafter Miene, aber in weiten Teilen sehr emotional versuchte er die SPÖ, die sich in den vergangenen Monaten als zerstrittener Intrigantenstadl präsentiert hatte, auf die Wahl einzuschwören.

Kern warnte die Genossen mehrmals vor einer schwarz-blauen Regierung. Er attackierte Kurz, ohne ihn zu nennen: Die SPÖ brauche kein „Popstar-Casting“, Kern habe „einen Plan, die anderen nur flotte Sager“.

Weite Teile der Rede waren von klassenkämpferischen Ansagen geprägt. Am Ende fragte Kern die Genossen: „Was ist mit euch? Werdet ihr mit mir rennen?“ Wer dazu zu bequem sei, solle das „jetzt sagen“.

Für seine knapp einstündige Rede bekam der Kanzler minutenlange Standing Ovations.

Das war die Rede von Kanzler Kern: "Werdet ihr mit mir kämpfen?"

Die wichtigsten Sager aus der emotionalen Rede von Kanzler Kern beim Parteirat.

Christian Kern über …

  • Gerechtigkeit: „Ich kämpfe jeden Tag dafür, dass vom Aufschwung alle in diesem Land profitieren, und nicht nur einige wenige.“

  • Wahlkampf: „Wir können diesen Kampf mit reinem Herzen und einem Lächeln in unserem Gesicht führen, weil wir für die richtige ­Sache eintreten.“

  • Schlechte Umfragen: „Ich halt’s mit den Umfragen wie mit Horoskopen, ich glaub an beide nicht. Aber ich hab gelernt: Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass das Horoskop stimmt, ist größer.“

  • Motivation der Genossen: „Wer diesen Kampf nicht führen will, der soll es jetzt sagen. Ich werde kämpfen. Und ich frage euch: Was 
ist mit euch? Werdet ihr 
mit mir rennen? Werdet 
ihr mit mir gemeinsam 
für diese Menschen kämpfen?“

  • Einigung der Partei: „Wir werden diese Auseinandersetzung gemeinsam führen, wir werden sie Schulter an Schulter gemeinsam schlagen.“

  • Die Wahl: „Und darum geht es am 15. Oktober: Ein paar flotte Sager – oder ein umfassender Plan.“

  • Der Unterschied zur ÖVP: „Wir brauchen kein Popstar-Casting für die Wahllisten. Wir sind nämlich nicht neu – im Gegenteil, unsere Idee hat eine stolze Geschichte.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Häupl warnt vor Kanzler Kurz

Liste Kurz zieht allen davon

Standing Ovations für Kanzler Kern

Listen-Platz 33: SPÖ-Cap vor dem Aus

Rendi-Wagner auf Bundesliste gleich hinter Kern

Kern: Nach dem Pizzaboten jetzt als Waterboy

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen