FP-Tschürtz: Heer als Flüchtlings-Transport

"Ins Zielland"

FP-Tschürtz: Heer als Flüchtlings-Transport

Burgenlands Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz (FPÖ) hat am Dienstag bei angeregt, dass das Bundesheer jene nach Österreich kommenden Flüchtlinge, die weiterreisen möchten, in ihr "Zielland" bringen soll. "Es ist an der Zeit, alle Flüchtlinge, welche nicht in Österreich bleiben wollen, dorthin zu bringen, wo ihr Zielort ist."

Tschürtz stellt sich vor, dass die Flüchtlinge mit Sonderzügen oder -bussen in ihr Zielland gebracht werden - und zwar als Assistenzleistung des Bundesheeres. "Das heißt die Assistenzleistung des Bundesheeres soll so weit gehen, dass man sie dort hinbefördert, wo sie hin wollen", sagte der Landeshauptmannstellvertreter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen