Blaues Wahlheft

Blaues Wahlheft

FP provoziert jetzt mit Anti-Islam-Comic

Im Wahlkampffinale setzt die FPÖ statt auf Nächstenliebe noch einmal voll auf Provokation: Ab Montag sollen sämtliche heimische Haushalte „Sagen aus Österreich“ erhalten. Für alle neun Bundesländer hat FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache Comics zeichnen lassen. Am provokantesten sind die „Sagen“ für Wien und Burgenland. Sie strotzen nur so von Anti-Islam-Ressentiments.

»De sollen sich schleichn«, Wien »schon unterwandert«
Gleich auf der ersten Seite wird behauptet, Wien werde „von Radikalislamisten unterwandert“. Die simple blaue Botschaft: „De solln sich schleichn“.

Der „HC Man“, den zumindest die Wiener von zwei früheren blauen Comics kennen, wird wieder einmal als vermeintlicher Held gegen alle anderen dargestellt. Und auch der obligate FPÖ-Solgan „Daham statt Islam“ fehlt natürlich nicht.

FPÖ zeigt Türken im Kamin – »einen vergessen«

Besonders geschmacklos ist eine Zeichnung, in der ein Österreicher auf einen Türken im Schornstein zeigt: „Schau, da haben’s einen vergessen“.

Und die Blauen zeigen in der Sage auch, was sie unter Integration verstehen: Wenn Moslems Wein trinken und auf Schweinen reiten (essen).

Die EU wird als „tEUfel“ bezeichnet.

Diashow Anti-Islam-Comic der FPÖ

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

FP-Comic zur NR-Wahl 2013

1 / 24


Wirbel um VP-Austro-Türken & SPÖ-Plakat
Der türkischstämmige ÖVP-Kandidat Hasan Vural unterstellte den Jugendämtern in Wien laut profil in einer Wahlkampfrede, dass diese muslimischen Familien Kinder wegnehme, um diese aus „rassistischen Gründen“ christlichen Familien anzuvertrauen.

Vural weiter: „Wieso werden Kondome (von den Grünen) an Muslime verteilt? Sollen wir etwa keine Kinder mehr bekommen?“ Die SPÖ ärgerte sich vergangene Woche über von einem Fan beauftragte Plakate, die auf Türkisch für Faymann warben.

Isabelle Daniel

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen