FPÖ-Hofer-Plakat: Ärger wegen Präsidenten-Titel

Hofburg-Wahl

FPÖ-Hofer-Plakat: Ärger wegen Präsidenten-Titel

Verfassung
Dem blauen Hofburg-Kandidaten Norbert Hofer könnte Ärger wegen seines Wahlplakats drohen. Auf dem Sujet wird er bereits als Bundespräsident betitelt – was gegen die Verfassung verstößt.

Dort steht unter Paragraf 61 nämlich, dass der Titel „gesetzlich geschützt“ ist und von niemandem anderen als dem amtierenden Staatsoberhaupt genutzt werden darf. Auch die politischen Gegner sind schon aufmerksam geworden und prüfen eine mögliche Anzeige.

Das bedeutet, dass dem 3. Nationalratspräsidenten Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft drohen könnten. Sollte es so weit kommen, muss übrigens Präsident Heinz Fischer seinen Sanktus zu Ermittlungen geben – eine Sonderklausel.

Video zum Thema FPÖ - Präsentation des ersten Wahlplakats
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten