FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun

„Selbstgefällige, süffisante Göre!“

FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun

Der Opernball hat jedes Jahr seine kleinen oder größeren Skandale. Dieses Jahr auch abseits des Ball-Parketts. Wie oe24 berichtet hat, erlaubte sich Mirjam Weichselbraun im Interview mit Harald Serafin einen kleinen, aber feinen Seitenhieb gegen Ursula Stenzel. Nachdem ein alter Ausschnitt aus den 80er gespielt wurde, in dem Stenzel Serafin interviewt, meinte Weichselbraun: "Ich frage mich, was aus der Interviewerin geworden ist. Wahrscheinlich nicht viel".

Video zum Thema Weichselbraun disst Ursula Stenzel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Rundumschlag auf Facebook
Das lässt sich die FPÖ anscheinend nicht gefallen. Denn kaum wurde die Geschichte auf der oe24-Facebook-Seite gepostet, kommentierte Clemens Magnus Gudenus, stellvertretender Bezirksparteiobmann und überzeugter FPÖ-Mann, prompt die Geschichte und holte zum Rundumschlag aus. „10 Jahre EU-Parlament, 10 Jahre Bezirksvorsteherin im 1. Wiener Gemeindebezirk und jetzt noch im Landtag und Gemeinderat in Wien, und aus ihr ist "nicht viel" geworden? Und das aus dem Mund, einer Frau welche NUR Moderatorin ist. haha herrlich, sie sollte ins Kabarett wechseln „smile“-Emoticon
Selbstgefällige, süffisante Göre!“, schreibt Gudenus.

Gudenus Post © Facebook/Screenshot

Ursula Stenzel scheint immer noch einen besonderen Status innerhalb ihrer Partei zu genießen, auch wenn sie nicht für die Hofburg kandidieren wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen