Sonderthema:
FPÖ-Mölzer: Hemmschwelle überschritten

Hofburg-Wahl

FPÖ-Mölzer: Hemmschwelle überschritten

Bei der Bundespräsidentschaftswahl ist es nicht nur um das Amt des Bundespräsidenten gegangen, meinte der Freiheitliche Andreas Mölzer am Wahlsonntag gegenüber Journalisten.

Es sei auch darum gegangen, wie viele Österreicher sich vorstellen können, FPÖ zu wählen. Und hier sieht er eine Hemmschwelle überschritten.

Dass rund die Hälfte der Wähler ihr Kreuzerl bei FPÖ-Kandidat Norbert Hofer gemacht habe, könne sich positiv auf künftige Wahlen auswirken. Die Hofer-Wähler von heute würden sich beim nächsten Mal leichter tun, FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu wählen.

Würde Alexander Van der Bellen die Präsidentschaftswahl gewinnen, müsse man dies zur Kenntnis nehmen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen