FPÖ fordert jetzt Neuwahlen

Wegen Regierungs-Streit

FPÖ fordert jetzt Neuwahlen

FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl hält Neuwahlen wegen des Dauerstreits in der SPÖ-ÖVP-Koalition für unumgänglich. "Das peinliche Schauspiel dieser Koalition muss endlich ein Finale finden", erklärte Kickl am Sonntag in einer Aussendung.

"Kaum ein Tag vergeht, wo es nicht zu einem Austausch von Unfreundlichkeiten innerhalb der Bundesregierung kommt. Die Beschimpfungen werden von Tag zu Tag brutaler", meinte Kickl in Reaktion auf die sonntägige verbale Auseinandersetzung zwischen den Klubobleuten von SPÖ und ÖVP rund um das EU-Flüchtlingsumverteilungsprogramm. Kickl sprach von einem unwürdigen Benehmen nur zwei Monate nach dem von der Regierung ausgerufenen Neustart. Der Dauerstreit gehe jedoch zulasten der Österreicher, deren Probleme gelöst gehörten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen