FPÖ organisiert Anti-Islam-Demo

Gegen Imam-Schule

FPÖ organisiert Anti-Islam-Demo

„Die FPÖ schürt mit den Parolen Angst“, sagt SPÖ-Politiker Ernst Holzmann. „Die SPÖ hat in der Stadt den Boden für den radikalen Islamismus aufbereitet“, konterte Hans-Jörg Jenewein (FPÖ).

Video: Kundgebung der FPÖ: Krawalle befürchtet

Video zum Thema FPÖ Demo: Ausschreitungen?

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Predigerausbildung
Im Vorfeld der Demonstration gegen die Islam-Schule (17 Uhr, Wien-Simmering) lieferten sich FPÖ und SPÖ ein Verbal-Match. Auslöser der aufgeheizten Stimmung: Im türkischen Gymnasium soll Deutsch nur als Fremdsprache und eine Predigerausbildung angeboten werden. Nicht nur die FPÖ, auch alle anderen Parteien sprachen sich gegen das Projekt aus.

Gesetzlich in Ordnung
Der Bezirk kann nichts dagegen tun, „alle Vorgaben sind erfüllt worden“, sagt Bezirkschefin Renate Angerer (SPÖ). Auch dem Stadtschulrat sind die Hände gebunden, weil die Schule nicht öffentlichkeitswirksam ist.

Die Polizei ist alarmiert: Hooligans und Identitäre haben sich mit der FPÖ solidarisiert, die Linkswende organisiert eine Gegendemo. Befürchtet wird, dass die Lage wie bei der Hooligan-Demo in Köln eskaliert. FPÖ-Chef Strache: „Uns geht es um eine friedliche Demo.“

(prj)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen