FPÖ will Waffenpässeerleichterung

Für Jäger:

FPÖ will Waffenpässeerleichterung

Dass Jäger nicht mehr automatisch einen Waffenpass für eine Pistole bekommen, regt die FPÖ auf. Die Partei von Heinz-Christian Strache beklagt, dass der Jagdschein alleine nicht mehr reicht, um die Erlaubnis für Handfeuerwaffen zu erhalten.

Die Jägerschaft argumentiert aber, dass man eine Pistole bei der Pirsch – vor allem auf Wildschweine – bräuchte. Die Behörden sehen das nicht mehr so, der Verwaltungsgerichtshof hat 2014 geurteilt, dass Waidmänner auch ohne Pistole zurecht kommen sollten. Seitdem wurden die Kontrollen verschärft.

Die FPÖ ist erbost und hat eine Protestpetition gestartet. Damit will man Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) zu einer Rücknahme der Verordnung zwingen. Allerdings ist man nach gut drei Wochen erst bei rund 3.300 Unterschriften. (pli)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen