Sonderthema:

Social-Network-Start

"Failmann"-Boom um Kanzler im Netz

Faymann und sein Team sind „sehr zufrieden“ mit des Kanzlers Facebook-Start. Maschek und der falsche Kanzler zeigen sich auch froh.

Der Kanzler höchstpersönlich habe die Seite für „gut“ befunden, berichtet seine Social-Media-Beauftragte Angelika Feigl. Am Tag zwei von Werner Faymanns Premiere im Netz ist auch sie „zufrieden“. „Bereits 2.500 Fans auf Facebook sind mehr, als wir nach zwei Tagen erwartet hatten“, erklärt Feigl. Zweimal habe der SP-Kanzler bereits selbst etwas gepostet. Zukünftig hoffe sie, dass er „zwei- bis dreimal die Woche selbst postet“.

Jetzt voten: Gefällt Ihnen der Web-Auftritt des Kanzlers?

Dass sehr viele, die auf des Kanzlers neuer Facebook-Seite etwas schreiben, sich eher in Kritik ergießen, „halten wir schon aus“, so Feigl. Faymanns Team zeigte jedenfalls bereits am ersten Tag Sinn für Selbstironie: Nachdem Faymanns YouTube-Video – er hat hier neuerdings auch einen eigenen Channel – online ging, konterte Maschek umgehend mit einem eigenen Faymann-Video. Das Kanzlerteam postete es auf Faymanns Seite. Indes mokiert sich der falsche Kanzler „Failmann“ auf Twitter, dass der Provider der Faymann-Homepage just in Belize liege …

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen