Faymann: Date mit Arnie

Trip nach L. A.

Faymann: Date mit Arnie

Werner Faymann und Ex-„Governator“ Arnold Schwarzenegger (63) schlossen beim Trip des Kanzlers nach Los Angeles richtig Freundschaft: Mehr als fünf Stunden verbrachte Arnie mit dem österreichischen Bundeskanzler, der sich in Kalifornien vor allem für grüne Zukunftstechnologien interessierte.

Arnie erschien schick mit modischer Stehfrisur
Schwarzenegger erschien schick im grauen Anzug, himmelblauen Hemd und mit modischer Stehfrisur. Er führte seinen Gast zur „Cal Tech“-Universität, die 32 Nobelpreisträger hervorbrachte und wo 2.000 Studenten nach den Energieträgern der Zukunft forschen.

Arnie war über den ersten Kalifornien-Besuch eines österreichischen Kanzlers seit Jahrzehnten derart begeistert, dass er auf Twitter gleich sechs Einträge losließ.

Terminator twitterte vor lauter Glück über Faymann
„Großer Besuch vom Kanzler aus Austria“, hieß es da: „Ich zeige ihm das tollste in grüner Technologie“. Dann twitterte er aus dem Labor: „Der Kanzler legte einen Schalter um – und generierte Wasserstoff direkt aus Sonnenlicht.“

Arnie ist trotz der jüngsten Scheidung von „Kennedy“-Clan-Mitglied Maria Shriver weiter ein Idol: Studentinnen himmeln ihn an, der Rummel ist ungebrochen. Doch dass ihm die Trennung nahe geht, deutete er an, als er von den wöchentlichen Besuchen mit seinen Kindern bei Basketball-Spielen der Lakers schwärmte: „Das war für die Kids das Allertollste …“

Arnie gab sich auffallend galant: Ständig stellte er sicher, dass Faymanns Frau Martina im Gedränge stets die Präsentationen aus der 1. Reihe sehen konnte.
Nach der Inspektion von Solar-Panelen am Dach der Sportarena „Staples Center“ in Downtown L. A. kamen Arnie und „Werner“ im neuen Wolfgang-Puck-Nobellokal WP24 so richtig in Fahrt: Drei Stunden dauerte das „tolle Dinner“ lautes Lachen war zu hören, kumpelhaftes Schulterklopfen zu sehen. Das herzliche Treffen ist weiteres Indiz, dass Arnie seine Beziehungen mit seiner Heimat intensivieren will.

Er musste warten — und sah aus wie der Terminator
Am 7. Oktober eröffnet er sein Museum im steirischen Thal, Faymann redete mit ihm über weitere Besuche. Gegenüber ÖSTERREICH skizzierte Arnie Zukunftspläne: Seine Biografie Total Recall soll im Februar fertig sein, der Dreh für sein Film-Comeback im Western The Last Stand beginnt im Oktober.
Nur einmal gab es gestern eine kurze Anspannung: Der Kanzler ließ Arnie wegen der Begrüßung eines Studenten aus Wien kurz warten: Da starrte ihn Arnie an – fast mit dem Todesblick aus dem Kultfilm The Terminator.

Autor: H. Bauernebel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen