Faymann empfiehlt Lopatka

ÖSTERREICH

Faymann empfiehlt Lopatka "Lesebrille"

Bundeskanzler Werner Faymann nimmt im Interview für die Tageszeitung ÖSTERREICH (Sonntagsausgabe) zur Kritik von ÖVP-ObmannLopatka Stellung, er schüre eine Neiddebatte und möge "aus dem Keller kommen".

Faymann zu ÖSTERREICH: "Mir geht es darum, dass wir eine starke Mittelschicht haben. Diese will ich stärken. Neoliberale haben es natürlich leichter. Sie stört es nicht, wenn es nur noch Superreiche oder Superarme gibt. Mich als Kanzler und Sozialdemokrat lässt aber so etwas nicht kalt. Dafür braucht man keinen Neid, sondern nur Augen. Wer das nicht erkennt, dem empfehle ich eine Lesebrille."

Faymann besteht auf seiner Forderung nach einer Steuerreform 2015. Faymann: "Auch der Finanzminister hat gesagt, sie kann im Juli beschlossen werden. Dann kann sie auch gleich in Kraft treten. Wir können es auch phasenweise machen. Aber ein Teil sollte gleich kommen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen