Faymann holt in Umfragen deutlich auf

Trend nach oben

Faymann holt in Umfragen deutlich auf

Die Regierung bekommt von den Wählern von Monat zu Monat weniger Zustimmung und befindet sich im April auf einem Rekord-Tiefstand.

58% sind unzufrieden
In der neuesten Gallup-Umfrage (400 tel. Befragte, 14./15. April) sind nur noch 42 % der Österreicher mit den Leistungen der Regierung zufrieden, die klare Mehrheit von 58 % sagt, dass sie mit der Regierung zuletzt „unzufrieden“ ist. Gegenüber dem Vormonat hat sich die Zufriedenheit gleich um 5 % verschlechtert.

Faymann & Pröll im Minus
Erstmals rutscht auch Vizekanzler Pröll bei der Wähler-Zufriedenheit ins Minus. Nur noch 44 % der Österreicher waren mit seiner Leistung im März/April zufrieden, 56 % deklariert „nicht zufrieden“. Damit hat sich die Zufriedenheit mit Pröll in einem Monat um 8 % verringert. Noch schlechter liegt der Kanzler, der im April nur 39 % Zufriedenheit mit seiner Arbeit und 61 % nicht zufriedene Wähler registrieren musste.

Für Faymann zeigt Trend hinauf
Freilich: Bei Faymann zeigt das Trend-Barometer erstmals nach oben. Gegenüber der letzten Umfrage vor zwei Monaten hat der Kanzler in der Wähler-Zufriedenheit erstmals um beachtliche 5 Prozentpunkte zugelegt.

Auffallend: Der Kanzler punktet mit seiner neuen Linie gegen Massensteuern vermehrt bei Frauen, bei jungen Wählern, in Wien und bei der eigenen SPÖ-Basis, bei der mittlerweile 75 % aller SPÖ-Wähler mit Faymann „zufrieden“ sind.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen