Feier zum Fall des Eisernen Vorhangs

20 Jahre danach

© www.zukunfteuropa.at

Feier zum Fall des Eisernen Vorhangs

An der österreichisch-ungarischen Grenze findet am Freitag eine Zeremonie zum 20. Jahrestag des Falls des Eisernen Vorhangs statt. Im Beisein des ungarischen Präsidenten Laszlo Solyom und seines österreichischen Kollegen Heinz Fischer wird am Abend um 21:00 Uhr des Abrisses der 246 Kilometer langen Sicherungsanlage zwischen den beiden Ländern gedacht.

Historische Pressekonferenz
Der Abriss wurde am 2. Mai 1989 von Ungarn auf einer Pressekonferenz vor 200 in- und ausländischen Journalisten verkündet. An diesem Tag wurden die elektrischen Meldeanlagen abgeschaltet. Die Außenminister Ungarns und Österreichs, Gyula Horn und Alois Mock von der ÖVP, zerschnitten den "Eisernen Vorhang" dann am 27. Juni 1989 in feierlichem Rahmen demonstrativ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen