Fischer mobilisiert via Facebook

Wahlschlacht um BP

Fischer mobilisiert via Facebook

Der Druck auf Heinz Fischer steigt, noch vor dem Sommer seine Wiederkandidatur zu verkünden - und nicht erst, wie beabsichtigt, im Herbst. Der Bundespräsident wird am 5. Juli in der ORF-Pressestunde auftreten. Sein Sprecher Bruno Aigner wollte auf die Frage, ob sich der Präsident dann erklären will, "keinen Kommentar“ abgeben.

Fischers frühere Partei - die Mitgliedschaft bei der SPÖ ruht ja seit seinem Amtsantritt - wünscht sich jedenfalls, dass der Präsident im Frühsommer 2010 erneut in den Ring steigt. Und nicht nur das: Im Internet wird schon für Fischer mobilisiert. SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas trat gestern der Facebook-Initiative „"Wiederkandidatur von Heinz Fischer!“ bei - und versandte an ihre Facebook-Freunde auch den entsprechenden Link als Einladung, ebenfalls beizutreten.

SPÖ bezahlt Wahlkampf
Innerhalb weniger Stunden traten rund 500 Unterstützer bei. Rudas zu ÖSTERREICH : „Ich habe das gemacht, weil ich Heinz Fischer für den besten Bundespräsidenten halte. Ich wünsche mir, dass er wieder antritt.“ Die SPÖ werde Fischer im Wahlkampf unterstützen – wenn es sein muss, auch finanziell, so Rudas.

ÖVP-Haslauer für Pröll
Im Gegenlager wird ebenfalls mobilgemacht: Der Salzburger ÖVP-Chef Wilfried Haslauer trat gestern, wie vor ihm der Steirer Hermann Schützenhöfer und andere ÖVP-Politiker, für einen ÖVP-Gegenkandidaten ein. Dass der Erwin Pröll heißen soll, gilt in der ÖVP längst als fix. Der niederösterreichische Landeshauptmann feiert jedenfalls heute mit seiner Landes-VP im Schloss Laxenburg das traditionelle Sommerfest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen