Frank feiert mit Bohlen

Pop-Titan in Wien

Frank feiert mit Bohlen

Frank Stronach sorgt im laufenden Wahlkampf wieder für Furore – der Austro-Milliardär engagierte das über die deutschen Grenzen hinaus bekannte Pop-Lästermaul Dieter Bohlen. Der DSDS-Juror war als Gastredner für ein Charity-Event zugunsten der Kinderhilfs-Organisation „Make a Wish-Foundation“ angereist. Die Gala brachte 25.000 Euro.

Vom angekündigten Thema „Erfolg durch Klartext” durften sich die 320 Gäste im Saal in der Akademie der Wissenschaften aber keine Tricks zum Reichwerden erwarten. „Es gibt nur einen guten Trick, reich zu werden, und der heißt: Du musst arbeiten wie ein Galeerensträfling”, so der Schlagerstar.

Nein zu Politik Einen Abstecher in die Politik schloss Bohlen aus. Politiker müssten sich zwar abrackern, würden aber zu wenig verdienen. Da setze er sich lieber hin und schreibe einen Song. Bohlen weiter: „Frank ist zu gut für die Politik.“

Pünktlich. Bohlen war pünktlich um 18.45 Uhr bei der Pressekonferenz erschienen, um 19.30 gab es dann das viergängige Gala-Menü. Anschließend ging Bohlen auf die Bühne, sang vier Songs – in Voll-Playback. Stronach und Bohlen ließen den Abend in der Club-Disco im Palais Palfy ausklingen.

100.000 Euro Gage und Luxus-Suite im Imperial
Frank Stronach lässt sich seinen Stargast eine Woche vor der Wahl einiges kosten – Dieter Bohlen ist abseits von beinharten Casting-Shows ein begehrter Redner in Deutschland. Über das genaue Honorar wurde Stillschweigen vereinbart, in Deutschland verlangt „Dieter“ aber mindestens 100.000 Euro pro Abend. Bohlen wurde mit einem Privatjet nach Wien geholt, mit der Limousine ging es dann standesgemäß in das Hotel Imperial an der Ringstraße, wo er um 16 Uhr eincheckte. Er bezog eine der Luxus-Suiten.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten