Frau flieht aus Ärger über Fahrstil ihres Mannes

Streit auf Autobahn

 

Frau flieht aus Ärger über Fahrstil ihres Mannes

Ehestreit auf der Autobahn: Schwer genervt vom Fahrstil ihres Ehemannes hat eine Leverkusenerin an einer Raststätte heimlich die Flucht ergriffen - der zurückgelassene Partner wusste sich nur noch mit einem Polizeigroßaufgebot zu helfen. Wie die Beamten am Dienstag berichteten, war die 54-Jährige bei einer Pause auf der Raststätte am Montagnachmittag nicht von der Toilette zurückgekehrt. Ihr Mann verständigte die Polizei, die einen Hubschrauber einsetzte sowie die Flughäfen Rhein-Main und Hahn kontrollieren ließ.

Erst am Dienstagmorgen fand eine Leverkusener Streife die Frau - in der ehelichen Wohnung. Wie sich herausstellte, hatte sie die Fahrweise ihres Mannes nicht länger ertragen wollen und deshalb die Heimreise mit Taxi, Bus und Bahn angetreten. Die Wiesbadener Polizei prüft nun, wer den Einsatz bezahlen muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen