Glawischnig:

ÖSTERREICH-Interview

Glawischnig: "Strafe bei Abgeordneten-Kauf"

Eva Glawischnig, Obfrau der Grünen, ist heute in den ORF-Sommergesprächen zu Gast. Wir berichten hier LIVE ab 21:05 Uhr.

Im ÖSTERREICH-Interview kündigt sie an, im Zuge von Frank Stronachs neuer Parteigründung eine weitere Verschärfung des Anti-Korruptionspakets zu prüfen.

ÖSTERREICH: Hat Stronach versucht auch Grüne abzuwerben?

Eva Glawischnig: Ja, Grüne sind auch gefragt worden, obwohl Stronach das dementiert hat. Wir werden uns jetzt sehr genau anschauen, welche Versprechungen Stronach Abgeordneten für seine Klubgründung gemacht hat. Das ist bisher nicht geregelt, weil es nicht vorstellbar war, dass auch Mandate gekauft werden.

ÖSTERREICH: Mandatskauf soll also auch unter Strafe gestellt werden?

Glawischnig: Gebe es Versprechen, nach der Politik im Unternehmen Stronachs ein sehr gutes Salär zu bekommen, wäre das im Moment jedenfalls ohne Konsequenz. Das prüfen wir derzeit.

ÖSTERREICH:
Das Thema direkte Demokratie wird derzeit verhandelt. Was soll man da schnell umsetzen?

Glawischnig: Zumindest die Aufwertung der Volksbegehren, gerade angesichts der miesen Behandlung des Bildungs-Volksbegehrens.

ÖSTERREICH: Soll es im Zuge des Demokratie-Pakets auch für Ausländer Änderungen beim Wahlrecht geben?

Glawischnig: Ausländische Staatsbürger sollen die Möglichkeit haben, sich an Gemeinderatswahlen zu beteiligen. Wer fünf Jahre lang seinen Hauptwohnsitz in der betreffenden Gemeinde hat, soll wählen können.

ÖSTERREICH: Kürzlich sind alte Musikvideos von Ihnen aufgetaucht. Was sagen Sie selbst dazu?

Glawischnig: Das waren die wilden 80er, aber im ersten Moment habe ich mich schon etwas geschreckt. Blond steht mir wirklich nicht. Musikerin wäre eigentlich mein Traumberuf gewesen, aber das Leben hat einen anderen Lauf genommen. Bis heute musiziere ich aber gern mit meinem Mann.

ÖSTERREICH: Mit welchen Themen starten die Grünen in den Herbst?

Glawischnig: Anständigkeit in der Politik, Umweltschutz und Bildung.


Das Video zeigt Glawischnig als Austropopperin. Blond gelockt war sie in den 80ern Mitglied der "Gaugeler Band". In den Sommergesprächen ist heute auch Glawischnigs Jugend Thema.

Hier der Video-Beweis: Glawischnig rockt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen