Glawischnig will Fahrverbote

Feinstaub

© APA

Glawischnig will Fahrverbote

Grünen-Chefin Eva Glawischnig appelliert jetzt via ÖSTERREICH an Umweltminister Niki Berlakovich (ÖVP) und auch an den steirischen FPÖ-Landesrat Gerhard Kurzmann, rasche Maßnahmen gegen Feinstaub zuzulassen: „Ich verstehe dieses Kompetenz-Ping-Pong nicht, es geht auch um die Gesundheit der Kinder von ÖVP- und FPÖ-Politikern!“ Den Umweltminister fordert Glawischnig auf, „endlich durchzugreifen, er ist der einzige Politiker, der das könnte.“

Als „Akut-Maßnahme“ tritt Glawischnig „natürlich auch für Fahrverbote und Umweltzonen“ ein. Die Einrichtung von Umweltzonen würde bedeuten, dass beispielsweise alte Dieselfahrzeuge bei Feinstaubalarm nicht mehr fahren dürfen.

Glawischnig spricht aus eigener Erfahrung: Ihr Sohn musste mit einem Allergie-Schock ins Spital: „Ich verstehe nicht, dass angesichts der Gefahr für die Kindergesundheit immer der Auto-Verkehr Vorrang haben muss“, sagt sie.

Gallup-Umfrage.
In der aktuellen Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH sind 46 % für Fahrverbote bei Feinstaub-Alarm – allerdings sagen auch 46 % Nein, 8 % machten keine Angabe. Es steht also „fifty-fifty“ im Kampf gegen den Feinstaub.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun
„Selbstgefällige, süffisante Göre!“ FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun
In einem Facebook-Kommentar holt er zum Rundumschlag aus. 1
Hofburg-Umfrage: Hofer rollt Feld auf
Vor SPÖ & ÖVP Hofburg-Umfrage: Hofer rollt Feld auf
FPÖ-Kandidat Norbert Hofer rollt das Feld von hinten auf und schafft auf Anhieb Platz 3. 2
So heftig hetzt Gudenus gegen Weichselbraun
Nach Stenzel-Diss So heftig hetzt Gudenus gegen Weichselbraun
Auf Facebook holte der FPÖ-Politiker zu einem Rundumschlag aus. 3
Internet lacht über Strache-Porträt
Kurios Internet lacht über Strache-Porträt
Eine Künstlerin hat dem FP-Boss ein Gemälde gewidmet und geschenkt. 4
FPÖ-Mann: Eklat um Sex-Chat
Er streitet alles ab FPÖ-Mann: Eklat um Sex-Chat
FPÖ-Politiker soll Minderjährige belästigt haben. Er streitet das ab. 5
Khol: Mindestlohn von 2.400€ netto für alle
Aufregung Khol: Mindestlohn von 2.400€ netto für alle
Der ÖVP-Präsidentschaftskandidat überrascht mit einem ungewöhnlichen Wunsch. 6
Asyl: Häupls Angriff auf die ÖVP
Vorwürfe Asyl: Häupls Angriff auf die ÖVP
Die Flüchtlingsdebatte wird heiß. Jetzt schaltet sich auch Wiens Bürgermeister ein. 7
Der blaue Rundumschlag gegen den ORF
Nach Weichselbraun-Sager Der blaue Rundumschlag gegen den ORF
Strache, Stenzel & Co ziehen Konsequenzen aus dem Opernball-Eklat. 8
63 Sex- Attacken in Ministerien
Belästigung und Mobbing: Innenministerium "führt" 63 Sex- Attacken in Ministerien
So viele Übergriffe gab es in Österreichs Ministerien in den vergangenen Jahren. 9
Grüne: 1,2 Mio. Euro in bar für Van der Bellen
Hofburg-Wahl Grüne: 1,2 Mio. Euro in bar für Van der Bellen
Dazu kommen noch "Sachspenden" in Form von Personal und Räumlichkeiten. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.