Gratis-Zahnspange fix – Starttermin ist Juli

Für 30.000 Kinder

Gratis-Zahnspange fix – Starttermin ist Juli

Die Eckpunkte der Gratiszahnspange stehen schon länger fest – heute präsentieren die Sozialversicherung und die Zahnärzte die Details der Kassenvereinbarung. Hier die wichtigsten Antworten:

  • Wer bekommt sie? Kinder mit schweren oder sehr schweren Fehlstellungen (Stufen vier und fünf der IOTN-Skala). Die Behandlung ist auf drei Jahre ausgelegt – pro Jahr werden 30.000 Kinder behandelt werden. Das Projekt startet im Juli – da ist ein etwas größerer Andrang zu erwarten.
  • Kleine und große Kinder: Für Kleinkinder soll es eine abnehmbare Zahnspange geben, von zehn bis 18 Jahren werden festsitzende verschrieben.
  • Wer entscheidet? Einer von 180 Kieferorthopäden mit Kassenvertrag. Es gibt keine Chefarztpflicht.
  • Was kostet es? Der Bund zahlt 80 Mio. Euro im Jahr.
  • Und die anderen Kinder? Für Fehlstellungen der Stufen eins bis drei zahlen die Kassen wie bisher Zuschüsse.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen