Sonderthema:
Großer Wirbel um Tiroler Bürgermeister

Schwere Vorwürfe

Großer Wirbel um Tiroler Bürgermeister

Eigentlich ist Buch ein beschaulicher Ort im Tiroler Unterland. Seit einigen Tagen herrscht in der 2.500 Einwohner großen Gemeinde aber große Aufregung. Grund sind drei äußerst günstige Grundstückskäufe der Frau des Bürgermeisters.

Zwischen 2009 und 2015 soll die Ehefrau von Bürgermeister Otto Mauracher (Freie Bürgerliste) insgesamt 2397 Quadratmeter Grund gekauft und dafür 157.000 Euro gezahlt haben, der marktübliche Preis würde sich aber auf rund 670.000 Euro belaufen.  Zusätzlich hätte das 2009 gekaufte Grundstück laut gesetzlicher Regelung bereits bebaut werden müssen, ein Haus steht aber noch immer nicht. Das berichtet die „Tiroler Tageszeitung".

Die drei Verkäufe rufen nun wilde Spekulationen hervor.  Bürgermeister Otto Mauracher spricht von haltlosen Vorwürfen und geht zum Angriff über. „Die aus dem Zusammenhang gerissenen Behauptungen sollen mir politisch schaden“, so der Politiker gegenüber der TT. Zu den brisanten Immobiliendeals lässt der Ortschef weiterhin zahlreiche Fragen unbeantwortet und gibt sich wortkarg. Die Käufe seien allerdings „rechtmäßig erfolgt“ und würden mit dem „Amt als Bürgermeister nicht im Zusammenhang stehen.“  Gemeindevorstand Markus Mayr fordert nun genaue Untersuchungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen