Grüne Newcomerin kämpft gegen CETA

Bäuerin Salzer auf grüner Liste

Grüne Newcomerin kämpft gegen CETA

Peter Pilz wurde aus dem Parlament gewählt, eine andere hat gute Chancen, einzuziehen. Die burgenländische Kleinbäuerin Irmi Salzer kandidiert auf Listenplatz 7 der Grünen. Sie hat sich als Kämpferin gegen CETA einen Namen gemacht. Die studierte Landschaftsplanerin kämpft seit 2014 gegen den Handelspakt und war aktiv am Erfolg des CETA-Volksbegehrens beteiligt.

„CETA wird eines meiner wichtigsten Wahlkampfthemen“, sagt die 46-jährige dreifache Mutter zu ÖSTERREICH. „Wir wollen die Ratifizierung durch den Nationalrat verhindern.“

In der aktuellen Research-Affairs-Umfrage für ÖSTERREICH (13. bis 15. Juni, 600 Online-Interviews) sprechen sich 60 % für eine Volksabstimmung über CETA aus. 61 % der Befragten würden gegen den Handelspakt mit Kanada stimmen.(knd)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen