Grüne bereiten sich auf Neuwahl vor

ÖSTERREICH

© APA/Pfarrhofer

Grüne bereiten sich auf Neuwahl vor

"Wir müssen klar machen, dass nur die Grünen Blau verhindern können, angesichts der schwarz-blauen Regierungen und der neuen roten Freundschaft zu Blau." Da niemand an eine Fortsetzung der Großen Koalition glauben könne stelle sich die Frage: "Wollen die Österreicher lieber Grün oder Blau in der Regierung? Diese Auseinandersetzung nehme ich gern auf."

Zwar hätten die Grünen noch kein fertiges Wahlkampf-Konzept in der Schublade. "Aber nachdem sich jetzt abgezeichnet hat, dass Neuwahlen möglich sind, werden wir uns natürlich in Bälde mit dem Üblichen beschäftigen: Mögliche Agenturen, Wahlkampfprogramm, etc. Das ist reine Vorsorge."

Der Grünen-Chef stehe auch nach wie vor dazu, dass es "graduelle Unterschiede zwischen einem Herrn Scheibner und einem Herrn Strache gibt." Eine Koalition mit der FPÖ oder dem BZÖ ist für Van der Bellen aber "unvorstellbar": "Wir streben eine Zweierkoaliton mit SPÖ oder ÖVP an, je nachdem was sich ausgeht." Das BZÖ werde ohnehin nicht mehr ins Parlament kommen, glaubt Van der Bellen.

Zu den Zwischenrufen von EU-Mandatar Johannes Voggenhuber sagt der Parteichef, diese gingen ihm "manchmal schon" auf die Nerven. Er erwarte sich von Parteifreunden Kritik nicht über die Medien. Nachsatz: "Aber ich trag's mit Fassung."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen