Grüne wollen SPÖ-Haltung in Sachen EU testen

Heikle Frage

Grüne wollen SPÖ-Haltung in Sachen EU testen

Eine "Nagelprobe" für die neue Bundesregierung bezüglich ihrer EU-Position planen die Grünen für den Hauptausschuss im Parlament am Dienstag. Sie wollen einen Antrag stellen für ein Ja zu europäischen und ein Nein zu nationalen Volksabstimmungen. Damit wollen sie die Probe aufs Exempel machen, wie sich SPÖ und ÖVP positionieren.

Faymann für nationale
"Sowohl SPÖ wie ÖVP haben sich in der Vergangenheit immer wieder für europaweite Volksabstimmungen ausgesprochen. Diese sind eine der Lösungen gegen das Vertrauensdefizit der Bevölkerung in die EU. Nationale Volksabstimmungen hingegen, wie sie Bundeskanzler Faymann seit seinem Brief an die Kronenzeitung immer wieder fordert, wären der falsche Weg", so Vizeklubchefin Ulrike Lunacek.

Bei einem anderen Thema hofft Lunacek auf ungeteilte Zustimmung der beiden Regierungsfraktionen: Einführung einer EU-weiten Finanztransaktionssteuer und einer EU-weiten Finanzmarktaufsicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen