Grüner witzelt über Strache: Anzeige

Juden-Hetzer-Vergleich

Grüner witzelt über Strache: Anzeige

Anfang des Jahres wurde nach einem Mann gefahndet, der antisemitische Botschaften in Wien per Zettel verteilt haben soll. Die Polizei suchte mittels Fahndungsfoto nach dem Hetzer. Das Kuriose: auf einem der Fotos erinnert der Täter frappierend an FP-Chef Strache. Diese Ähnlichkeit nahm der Grüne Karl Öllinger zum Anlass, um einen Seitenhieb auf Strache anzusetzen, indem er das Foto postete mit dem Verweis:

"Also, wenn ich mir das Bild so anschaue, hätt’ ich auf den ersten Blick schon einen Verdacht, aber den behalt ich lieber für mich. Möchte wissen, ob’s euch auch so geht (bitte keine Namen nennen)!"

Die Anhängerschaft wusste natürlich auf wen Öllinger da anspielte und kommentierte den Post demensprechend. Doch der Schuss könnte für den Grünen jetzt nach hinten losgehen. Wie bekannt wurde, will sich Strache jetzt nämlich auf gerichtlichem Wege wehren und hat eine Klage wegen Ehrenbeleidigung einbringe. Der Spruch „Wer zuletzt lacht, lacht am besten“ könnte in diesem Fall wohl auf Öllinger selbst zurückfallen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen