EU-Kommission: Hahn offiziell nominiert

Im Parlament

EU-Kommission: Hahn offiziell nominiert

Der Hauptausschuss des Nationalrates hat am Freitag Johannes Hahn (ÖVP) als österreichischen Kandidaten für die EU-Kommission nominiert. ÖVP Klubobmann Reinhold Lopatka betonte, dass sich Hahn die Unterstützung aller Parteien im Sinne eines starken Österreichs in einer starken EU verdient habe.

SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder forderte, Hahn müsse sich als EU-Kommissar dem Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit und für bessere Zukunftschancen der Jugend in Europa verschreiben.

Grüne und NEOS kritisieren Regierung

Kritik übten die Grünen an Vorgangsweise der Regierung bei Hahns Nominierung. Die EU-Institutionen müssten "endlich Geschlechter-Gerechtigkeit widerspiegeln", monierte die Europaabgeordnete Ulrike Lunacek.

NEOS-Klubobmann Matthias Strolz kritisierte die "mangelnde Transparenz" bei der Bestellung Hahns und die fehlende Mitsprache der Abgeordneten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen