Heinisch will Homo-Ehe

Nach USA

Heinisch will Homo-Ehe

"Die Entscheidung in den USA ist eine historische. Gestern war ein großer Tag für gleichgeschlechtlich Liebende", kommentiert Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) gegenüber ÖSTERREICH. Sie hofft jetzt, dass die Öffnung der Ehe durch das US-Höchst­gericht auch in Österreich die Gleichstellungsdebatte wieder anstoßen wird. Bis jetzt hat die ÖVP sämtliche Vorschläge in diese Richtung abgewehrt, ein stärkerer Schutz vor Diskriminierung im Alltag wurde ebenfalls bis jetzt blockiert.

Aufgaben
Auch Reformen der Eingetragenen Partnerschaft (Adoptionsrecht, Standesamt) sind bis jetzt noch nicht spruchreif. Diese sind für Heinisch auch nur ein Zwischenschritt, wie sie betont: "Das Ziel bleibt klar die Öffnung der Ehe. Da werde ich dranbleiben und weiter dafür kämpfen."

(pli)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten